WIR LASSEN UNSERE TEILNEHMER SPRECHEN! Mit einem Klick verraten Ihnen bisherige Teilnehmer und auch Mitarbeiter von Arbeitsagenturen und Jobcentern, was Ihnen bei uns "passieren" kann!

Unsere Arbeit ist unsere Leidenschaft und ein positiver Antrieb für jeden neuen Tag. Sie bringt uns dazu, Herausforderung als Chance zu verstehen und neue Ziele zu erreichen.

Als Gast bei "hart aber fair" gab es leider nur Gesprächsgäste, die Arbeitslose bedauerten. Außer die arbeitslose Teilnehmerin, die war die Mutigste. Den Mut, das Problem anzupacken, fand keiner.  

"In drei Tagen raus aus Hartz IV" - mit dieser Doku über unsere Seminare und über die Bemühungen, Langzeitarbeitslose in Jobs zu bringen, bekam der Redakteur einen Fernsehpreis. Acht von sechzehn Teilnehmern sind nach sechs Monaten in Arbeit.

Unser Engagement

Deutschland-Tour als Corona-Soforthilfe

Im April 2020 stehen unsere Telefone nicht mehr still. Viele Anrufer bangen wegen "Corona" um ihre Arbeit.  Parallel schlossen bundesweit die Arbeitsagenturen und Jobcenter. Um die dringende Hilfe leisten zu können, kamen wir auf eine ungewöhnliche Idee:

Der Ärger mit der Bürokratie. Paragraphen gegen Arbeit.

Auf allen Vieren durch den Seminarraum. Couch-Beratung geht gar nicht! Wenn die Zertifizierung zertifiziert wird. Ohne Leitbild gibt es Punktabzug! Wenn Corona zum Zertifikatsentzug führen kann. Der Sinn und Zweck aus den Augen: Arbeitslose spielen keine Rolle!

REFERENZEN:

  • ZDF "heute-journal": "Lars Naundorf ist einer der besten Arbeitsvermittler der Republik"


  • Frankfurter Allgemeine (F.A.Z.): "Der Arbeitsbeschaffer, ..., der Name ist bei Lars Naundorf Programm."


  • "Hart aber fair" (Das Erste) und das Resümee der Tageszeitung "Die Welt": "Gesprächsgast Lars Naundorf bemerkte zudem gegen Ende der Sendung:" Ich habe hier in der Runde nichts darüber gehört, wie Menschen aus Hartz IV wieder herauskommen können", und traf damit genau ins Schwarze.


  • "Die Zeit": "Um Arbeitsplätze zu schaffen, ist Naundorf jedes Mittel recht. Heute hat er zum Fußballturnier gebeten, dem Geraer Jobpokal. Arbeitslose, Arbeitsagentur und Unternehmer treten gegeneinander an. ... Es soll ein Spiel der Symbole sein, das das Miteinander fördert und Barrieren abbaut."