ZDF heute-journal: "... einer der erfolgreichsten Arbeitsvermittler der Republik."
ZDF heute-journal: "... einer der erfolgreichsten Arbeitsvermittler der Republik."

(Bericht: Dennis Maischen, Foto: Sergej Glanze)

 

Berlin. Die Sonne scheint heiß auf den Alexanderplatz in Mitte, als Lars Naundorf mit seiner Mitarbeiterin Christiana Sylvester seinen mobilen Stand aufbaut. Hier und da erntet er neugierige Blicke, wenn die Passanten vom Bahnhof aus zum ersten Mal sein Plakat lesen können. Es geht um drohenden Jobverlust in der Corona-Krise und um ein kostenloses Beratungsgespräch zur Vermittlung eines neuen Berufs. Ein schwieriges, unangenehmes Thema, über das man nicht gerne spricht – auch wenn es viele Menschen betrifft.

 

Es dauert daher einige Zeit, bis Naundorf und Sylvester die ersten Fußgänger in Dialoge verwickeln können. Ist man aber erst einmal richtig in Fahrt, läuft es nicht mehr ganz so schleppend. „Irgendjemand kennt immer jemanden, den es interessieren könnte. Die Berliner muss man eben scheinbar direkt anreden“, sagt Naundorf lächelnd. Es ist nicht der erste dieser Termine für den Vermittlungstrainer und Inhaber des Coachingunternehmens „Vermittlungstrainer.de“: „Letzte Woche waren wir in unserem Firmensitz Gera unterwegs. In den nächsten Wochen folgen Hamburg, Göttingen und Bonn.“

 

Und heute sind sie eben in Berlin, der Bundeshauptstadt mit der hohen Arbeitslosenquote. Seit 18 Jahren hilft Naundorf mit seinem Team über die Arbeitsagentur bundesweit in Beratungsgesprächen und Coachings bei der Vermittlung neuer Arbeitsstellen. Der Fokus liegt dabei auf Langzeitarbeits­losen. „Hinter jedem dieser Menschen steckt eine oft tragische Geschichte. Es ist der Sinn meines Berufs, diesen Betroffenen zu helfen. Das füllt mich aus.“

 

Besonders stolz sei er, erst kürzlich eine Frau aus 27 Jahren Arbeitslosigkeit geholt zu haben. „Ich habe mein Unternehmen 2002 nach dem eigenen Jobverlust gegründet. Ich weiß daher, was das bedeutet.“

 

Umso unverständlicher ist es für Naundorf, dass Behörden seine wichtige Hilfe im Moment so schwer machen. Denn es gibt einen paradoxen Grund, warum Naundorf und seine Mitarbeiter ihre Beratung kostenlos auf öffentlichen Plätzen anbieten: Sie dürfen momentan nicht anders tätig sein. „Gerade jetzt in Corona-Zeiten sorgen sich viele Menschen um ihre Arbeitsstelle, und es wäre angebracht, ihnen Alternativen aufzuzeigen und ihnen die Ängste so möglicherweise ein Stück weit zu nehmen“, sagt Naundorf. Darum habe er sich bereits im März um eine 0800er-Nummer bemüht, um seine Beratungen aufgrund der Abstands-und Hygieneverordnungen bundesweit per Telefon anbieten zu können.

 

Die Arbeitsagentur verweigerte jedoch die Zusammenarbeit. Naundorf ist darüber immer noch geschockt: „Sie haben gesagt, Coachings dürften nur in vom Amt zertifizierten Räumen stattfinden. Die zuständige Dame meinte, sie glaube nicht, dass die Beratung etwas bringe, wenn der Bewerber auf der Couch zu Hause sitzt.“ Eine Frechheit, wie er findet. Die paradoxe Konsequenz: Naundorf und sein Team können zurzeit trotz ihrer Motivation nicht arbeiten und den Menschen helfen. Sie mussten selbst staatliche Unterstützung beantragen.

 

„Wir wollen diese eigentlich unnötigen Gelder wieder an die Gesellschaft zurückgeben“, sagt Naundorfs Mitstreiterin Sylvester, die Berlinerin ist und den Alexanderplatz als heutigen Ausstellungsort ausgewählt hat, „mit ihnen finanzieren wir unsere Tour durch Deutschland.“ Wenn nur ein paar Kunden hier geholfen ist, freut sich Naundorf. Für ihn hat seine Aktion eine größere Bedeutung: „Mir geht es auch um einen Stimmungstest, wie nah die Politik an den Sorgen der Bürger ist. Bisher gibt es finanzielle Hilfe, aber keine Unterstützung für arbeitslos Gewordene. Hier springen wir ein und helfen ganz direkt.“

Aktuell:

Unsere schönste Nachricht:

Interview zu Jobchancen in Corona-Zeiten und zur Tour
Bewerbungstipps im MDR vom Vermittlungstrainer

Videos (externer Link):

Diskussion bei "Hart aber fair"
Bürokratie verhindert Hilfe

"VermittlungsTrainer.de" ist als Maßnahmeträger gemäß SGB III zugelassen. Viele Seminare sind nach §45 SGB III zertifiziert.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
VermittlungsTrainer.de - Inh. Lars Naundorf